Blogparade: „Designhacks aus München“

1

Blogparade: Designhacks aus München[clearline]
Liebe Kundin, liebe Leserin,

am 4. Juni 2016 fand der Etsy-Workshop „Gemeinsam hoch hinaus“ im Mucca in München statt. Hervorragend und liebevoll organisiert von den Mädels von Siebenmachen und dem Etsy-München-Team versammelten sich Kreative aus München und Umgebung, um sich gemeinsam weiterzubilden.

Der Workshop war sehr gut besucht und während der Vorstellungsrunde, in der jeder kurz erklärte was er/sie macht und kann und noch lernen möchte, war ich sooo fasziniert und begeistert davon wie vielfältig die Kreativszene doch ist. Münchens Designer, Macher und Künstler haben soooo viele Talente. Unglaublich!!!!

Aus diesem Anlass habe ich mich, gemeinsam mit weiteren Kreativen, entschlossen die gemeinsame Blogparade „Designhacks aus München“ zu starten, um unseren Lesern, Kunden und Interessenten, die Vielfältigkeit abseits der High-Street in Wort und Bild, ganz bunt gemischt, zu präsentieren.

Da jeder Designer, Macher und Künstler aus München und Umgebung herzlich dazu eingeladen ist, erwarten Dich hier in Kürze viele aufregende Beiträge zu genialen Designs, Erfindungen, Experimenten, Tipps, DIY-Projekten, Checklisten, a-ha Momenten, innovativen Herstellungsverfahren und vieles mehr…. Sooo spannend!!!

Die Blogparade startet hier in wenigen Tagen. Die Beiträge aller teilnehmenden Kreativen werde ich hier nach und nach auflisten und verlinken!

Michaela

Photocredit: Damian Zaleski

 

Trachtenring DIY-Tutorial von bayerische Filzlaus

Eine bezaubernde Schritt-für-Schritt Anleitung zur Herstellung eines Trachentrings.

Hier erfährst Du genau, was Du alles benötigtst und zu jedem Arbeitsschritt gibt es ein einfaches selbsterklärendes Foto.

Snappap Tasche mit Origami Ecken von Made in Minga

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung für eine Umhängetasche aus Kunstleder mit Sternapplikation und Origamiecken.

Bei Snappap sind die Abnähen für die Ecken unten sehen in der Tasche immer irgendwie blöd zu nähen. Deshalb habe ich es mal mit „Origami-Ecken“ versucht. Ein netter Nebeneffekt ist dabei, dass die Ecken dann außen hochgezogen werden und noch ein Hingucker für die Tasche sind. Stern vorne drauf, Lederträger dran, fertig:……

Jerseykleid „Julia“ Schritt-für-Schritt genäht

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung für ein Jerseykleid mit weitem Rock aus Dreiecken mit Saumdrapierung

Das Jerseykleid Julia, hat kurze Ärmel mit Stulpen, vordere (Brust-)Abnäher, einen Rundhalsausschnitt mit Knopfdetail und einen richtig tollen weiten Rock aus Dreiecken und drapierten Saumblenden. Wie dieses Kleid entsteht, erfährst Du hier! Komm mit mir mit in die Werkstatt! 🙂

 

 

 

Comments ( 1 )

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *